Mit ca. 50 Kindern und Jugendlichen nahm die Gruppe „July and the Irrseegang“ erfolgreich beim Jugendmarschbewerb am 18. Juni in Frankenmarkt teil. Die Gruppe setzte sich aus verschiedenen Jugendorchestern zusammen: Oberhofen, Zell am Moos, Mondsee und Oberwang. Wobei aus unseren eigenen Reihen 12 Musiker*innen mitwirkten.

Die Show lief folgendermaßen ab: Es wurde mit dem Marsch „One for all“ in die Mitte des Showplatzes einmarschiert. Zunächst folgte das Musikstück „Surfin‘ USA“. Dazu drehten sich bzw. marschietren die Reihen zuerst einzeln, dann gemeinsam auf bestimmten Phrasen in verschiedene Richtungen. Als zweiter Teil des Showprogramms war das Musikstück „Farmhouse Rock“ zu hören. Dabei wurde durch seitliche Bewegungen der Reihen eine breite Formation hergestellt. Danach marschierte die hintere Hälfte des Marschblocks durch den vorderen Block nach vorne. Anschließend bewegten sich immer zwei Rotten seitlich nach hinten, so dass sich der ganze Marschblock um 180° drehte. Zu guter Letzt waren erneut die Klänge des Marsches „One for all“ beim Ausmarsch zu hören.

„July and the Irrseegang“ erzielte beim Bewerb einen „Besonderen Erfolg“ – Herzlichen Glückwunsch dazu!