Konzertwertung
21.04.2012

Nach einigen anstrengenden Proben, stellten wir uns auch heuer wieder am 21.4. dem vierköpfigen oberösterreichischen Jurorenteam (Günther Reisegger, Josef Esterbauer, Mag. Franz Strasser und Alfons Aigmüller) zur Frühjahrskonzertwertung im Kulturzentrum Lenzing. Als themenbezogenes Freiwahlstück spielten wir den Hessenmarsch. Anschließend aus dem Pflichtstück Divertimento Veneziano den ersten, zweiten und sechsten Satz. Als Selbstwahlstück wählten wir Jubilate von Jacob de Haan.

Die Bewertungskriterien:

  1. Stimmung und Intonation
  2. Ton- und Klangqualität
  3. Phrasierung und Artikulation
  4. Spieltechnische Ausführung
  5. Rhythmik und Zusammenspiel
  6. Dynamische Differenzierung
  7. Tempo und Agogik
  8. Klangausgleich und Registerbalance
  9. Interpretation und Stilempfinden
  10. Musikalischer Ausdruck und künstlerischer Gesamteindruck

Nach der Bewertung freuten wir uns über das Ergebnis von 91 Punkten und somit über einen Ausgezeichneten Erfolg.

Im Anschluss gönnten wir uns natürlich noch ein kühles Blondes, einige hörten sich auch noch weitere Kapellen an. Bei köstlichem Essen im Gasthaus Hofauer wurde das Wertungsergebnis noch ausgiebig gefeiert.

Fotos