Hochzeit Julia und Stefan
20.05.2017

Am Samstag, 20. Mai 2017 gaben sich unsere Marketenderin Julia und unser Schlagzeuger Stefan das Ja-Wort.

Bereits um 09:15 versammelten wir uns vor dem Gemeindeamt in Oberwang, um dort zuerst den Bräutigam und dann die Braut in Empfang zu nehmen.

Nach der standesamtlichen Trauung fand der traditionelle Hochzeitszug mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft zur Kirche statt. Dort umrahmten abwechselnd der Chor „Solemnis“ und wir die feierliche Trauung.

Danach wurden die Gruppenfotos gemacht und dann ging es „Zum fidelen Bauern“, wo wir das Brautpaar musikalisch empfingen und in den Festsaal begleiteten. Während des Essens spielten wir ein kurzes Konzert, welches von der Braut und dem Bräutigam zusammengestellt wurde. Beim „Hessenmarsch“ schwang Julia den Taktstock und ihr frisch angetrauter Ehemann Stefan bewies am Schlagzeug, dass er seiner Frau den Ton angeben lässt.

Später überbrachten wir unsere Glückwünsche und dann wurde auch schon das Tanzbein geschwungen. Es vergingen keine zehn Minuten, da wurde auch schon die Braut von unserem Klarinettisten Roland entführt. Doch auch seine Registerkollegin Simone zögerte nicht lange und schnappte sich den Bräutigam.

Beim Brautstehlen wurde dann viel gelacht, gesungen und getanzt und erst nach einer bestandenen Prüfung durfte sich der Bräutigam wieder zu seiner frisch angetrauten Frau gesellen.

Am Abend sorgten die „Enzianer“ noch für Stimmung, bei der noch bis lange in die Nacht gefeiert wurde.

Liebe Julia, lieber Stefan!

Für euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir euch von Herzen das Allerbeste. Denn Liebe ist nicht das, was man erwartet zu bekommen, sondern das, was man bereit ist zu geben.

Fotos