Dorffest
23. - 24.07.2016

Dieses Jahr fand das traditionelle Dorffest am 23. und 24. Juli statt. Natürlich stand das Festzelt auch heuer wieder beim Stieglbauer gleich neben der Pfarrkirche.

Einige Arbeiten geschahen auch schon in den Tagen vor dem Fest, wie das Aufbauen, Dekorieren und auf Vordermann bringen des Zeltes. Auch hier durfte natürlich zwischendurch en schmackhaftes Leberkässemmerl nicht fehlen.

Am Samstagabend war es dann soweit und strömten trotz des starken Regens und Unwetters die Gäste nach und nach ins Festzelt. Das Motto an diesem Abend lautete „Volksmusikabend und G’stanzlsinga“. Durchs Programm führte ORF-Moderator Fritz Schwärz währenddessen der „Oberwanger Viergesang“, „SingArt“, „Vocal Ton Oberwang“ und „Hans und Hubsi“ fröhliche, lustige und herzerwärmende Volkslieder und G`stanzl zum Besten gaben. Zwischendurch tanzte der Nachwuchs des Trachtenvereines Oberwang im Festzelt auf, welche von der „Jungen Oberwanger Tanzlmusi“ mit zünftigen Stücken begleitet wurde. Zum Ausklang des Abends wurden die Besucher noch von der „Kloanen Partie der TMK Oberwang“ mit österreichischer und böhmischer Blasmusik unterhalten.

Gleich am nächsten Tag (Sonntagmorgen) ging es nach kurzen Aufräumarbeiten weiter, die Hendel und Würstel brutzelten und stand die Kellner schon in den Startlöchern.

Bei einem wunderschönen Frühschoppenwetter wurde das Festzelt nicht nur drinnen sondern auch draußen rasch voll. Die musikalische Gestaltung des Frühschoppens übernahm der Musikverein Attersee. In der Mittagspause brachte das Jugendblasorchester Oberwang unter der Leitung von Stefan Paarhammer das Festzelt zum beben. Mit traditioneller Blasmusik und schwungvollen Medleys begeisterten diese die Festzeltbesucher. Obmann Andreas Schindlauer bedankten sich bei Christoph Pöckl für das Sponsoring der neuen JBO-T-Shirt’s, welche die Musiker/innen des JBO bei diesem Anlass gleich an hatten.

Auch heuer konnte man beim Dorffest eine Weinbar, Weißbierbar, Bar und einen Kuchen- und Kaffeestand mit Selbstgebackenem und Eis finden. Für das leibliche Wohlergehen war mit der Schank, Küche und dem Geschirrmobil bestens gesorgt. Für die Jüngsten und Junggebliebenen unter uns gab es am Sonntag eine Hüpfburg, ebenso konnte man bei einer Kutschenfahrt (Familie Machatschek) den Tag genießen oder sich am Schießstand vergnügen.

Am darauffolgenden Montagvormittag ging es sodann gleich weiter mit Abbauarbeiten, Putzen etc.

Ein recht herzliches Dankeschön gilt an die Familie Stieglbauer, für die Benutzung der Garagen und für die Veranstaltung des Dorffestes auf ihrem Grundstück.

Es freue uns sehr, dass an beiden Tagen bis tief in die Nacht bei wunderbarer Stimmung gefeiert, gelacht und gesungen wurde. Das Fazit für das Jahr 2016 ist: „Das Oberwanger Dorffest war wieder ein großer Erfolg!“

Fotos