Ausflug
02.09. - 03.09.2011

Mit zahlreicher Beteiligung brachen wir am Freitag, 2.9. bereits um 6 Uhr auf Richtung Italien, genauer gesagt nach Südtirol. Nach einer kurzen Jausenpause in Tirol trafen wir um kurz vor 12 Uhr in Bozen ein. Dort besichtigten wir die Erdpyramiden und stärkten uns mit einem Mittagessen.

Anschließend ging die Fahrt weiter in das rund 30 km entfernte Dorf Kaltern. Nach einem kurzen Stadtaufenthalt und einer ersten Weinprobe und Weintraubenprobe machten wir uns auf den Weg in unser Hotel. Der Fluß Etsch, die Burg Sigmonskron und viel Bekanntes aus dem Marsch „Bozner Bergsteiger“ konnten wir erblicken.

Wir übernachteten in dem bekannten Wintersportort Val di´Fiemme /Turin. Der Abend viel sehr gemütlich aus. Ein musikalischer Abend bei dem viel gesungen, getanzt und vor allem gelacht wurde. Südtirol ist bekannt für seinen köstlichen Weißwein, von dem mußten wir natürlich ein oder auch zwei Schlückchen probieren.

Am nächsten Morgen starteten wir bereits um 8.30 Uhr in Val di´Fiemme. Am Programm stand in Südtirol die Besichtigung von Schloß Trauttmannsdorf sowie der große Garten bei dem unter anderem auch sehr exotische Pflanzen zu sehen waren. Weiter ging die Reise dann nach Meran, der Hauptstadt von Südtirol. Nach einem köstlichen Mittagessen hatten alle noch die Gelegenheit die Stadt zu erkunden. Bei rund 30 °Grad entschieden sich dann doch die meisten für den Gastgarten. Andere nutzten die Gelegenheit für eine Shoppingtour.

Um 15 Uhr machten wir uns dann schließlich doch auf den Heimweg. Nach einem kleinen Zwischenstopp in Rum bei Innsbruck kamen wir dann um rund 21 Uhr in Oberwang an.

Ein wunderschöner Ausflug der uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Fotos